weber grill kalender hähnchen geflügel grillen bbq grillblog

Weber-Grillkalender: Mai – Maispoulardenbrust

weber grill kalender hähnchen geflügel grillen bbq grillblogDer Weber-Grillkalender 2013 sieht für den Mai eine Maispoulardenbrust vom Grill vor. – Da wir eine solche aber leider nicht auf die Schnelle auftreiben konnten, haben wir uns dazu entschieden einfach große Hähnchenbrustfilets für ein ganz tolles, leckeres und klassisch amerikanisches BBQ-Rezept zu verwenden. Als Beilagen zum gegrillten Geflügel sollte es Kartoffeln, ebenfalls vom Grill und scharf glasierten grünen Spargel geben.

Das Rezept für die Hähnchenbrustfilets habe ich von meinem Chef aus den USA: Auf einer Dienstreise war ich zu ihm für ein Barbecue eingeladen und es gab Hähnchen in „Soda Pop Marinade“. – Dort habe ich diese Art Fleisch zu marinieren zum ersten mal kennen gelernt.

weber grill hähnchen kugelgrill blogAber was ist den nun eine „Soda Pop Marinade“? Naja, ganz einfach: Wie der Name schon sagt, wird das Fleisch in einen Softdrink eingelegt. In diesem Fall ist es eine Zitronenlimonade wie Sprite, 7up oder so ähnlich.

Der Softdrink bildet die Basis für die Marinade und sorgt durch den Säuregehalt dafür, dass das Fleisch schön zart wird. Als würzende Zutaten kamen noch Sojasauce, Selleriesalz und Knoblauchgranulat dazu. Das genaue Rezept für Sprite-Marinade haben wir natürlich auch in unserem Rezept-Archiv für euch bereitgestellt.

Die Filets wurden auf dem Gussrost erstmal scharf angebraten und dann bei ca. 200°C indirekt auf die passende Kerntemperatur für Hähnchenbrustfilet gezogen. Nach dem scharfen Anbraten der Filets kamen auch die vorgekochten Kartoffeln auf den Grill.

grüner spargel grillen scharf chili sesam grillblog

Abgerundet wurde das Menu für den Weber-Grillkalender mit scharf glasiertem grünen Spargel. – Frisches Gemüse, ein bisschen Chili, Knoblauch, etwas gutes Olivenöl und ein paar Sesamkörner. – Da kann man eigentlich nicht viel falsch machen. Das Rezept für grünen Spargel als Beilage zu Gegrilltem gibt es ebenfalls im Rezept-Archiv.

Der Abend war kulinarisch auf jeden Fall ein voller Erfolg. Sowohl die neu ausprobierte Marinade als auch das Spargelrezept konnten uns überzeugen und wir freuen uns schon auf die „Juni-Aufgabe“.

Grillblog Christian

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*