napoleon LE3 bonn händler gasgrill grillblog bbq

Terrassen-Einweihung mit Rind und Wild

napoleon LE3 bonn händler gasgrill grillblog bbqNachdem wir in der letzten Woche so einiges rund um unseren Neubau geschafft haben… sprich: Den Untergrund für unsere zukünftige Terrasse so weit angefüllt haben, dass dieser über den Winter sacken kann, haben wir dort erstmal provisorisch eine Grill’n’Chill-Ecke einrichtet. – Einen provisorischen Untergrund aus Holz, darüber einen Pavillon, unsere alte Holz-Sitzecke und natürlich „ein paar“ Grills. Da wir eh noch unseren Urlaub in Kroatien nachbesprechen mussten, haben wir Bastian mit Familie und unseren halb-anonymen Testesser Marco zur Einweihung der neuen „Terrasse“ eingeladen.

Da vor dem Grillen noch geheimwerkert werden sollte, haben wir uns für ein sehr einfaches Menu entschieden: Steak, Wurst, Salat. Genauer waren es Steaks vom Supermarkt-Metzger, die als Porterhouse bezeichnet wurden, aber eher Rib Eye bone-in waren, Rehbratwurst vom Jäger unseres Vertrauens (bzw. dessen Zerleger), einen mediterranen Reissalat und einen gemischen Salat mit Balsamico-Dressing.

Die Steaks sahen gut aus… im Rohzustand wirkten sie recht mürbe und gut abgehangen. Also: Fettrand einschneiden und ab auf den Grill. (Im Endeffekt waren die Steaks dann aber doch zäh und geschmacksfrei, für mich eine weitere Bestätigung nur noch Premium-Fleisch zu kaufen)

rib eye steak supermarkt rind grillblog rezeptDer Plan war dieses mal: Erst Sizzle Zone, dann indirekt ruhen lassen. Zusätzlich zu den Steaks wanderten auch die Rehbratwürste auf den Grill, genauer unseren Napoleon LE3 vom Gasprofi aus Bonn.

rehbratwurst wild grillen grillblog bbq rezepteDie Sizzle Zone des Napoleon Grills hatte mit dem Erzeugen der Röstaromen keine Schwierigkeiten, wir waren jedoch bei der „nicht-rückwärts“-Verwendung der selben erstaunt, dass die Steaks noch satte 10 Minuten bis zum Medium-Rare-Ergebnis ziehen mussten und nicht ganz an das perfekte Ergebnis des Rückwärtsgarens oder 4×90 Sekunden Grillen plus 5 Minuten in Alufolie Ruhens erreichten.

sizzle zone napoleon le3 gasgrill grillblog bbqServiert wurden die Steaks dann vom Knochen befreit und fein aufgeschnitten zusammen mit unserer Salatauswahl. Der mediterrane Reissalat kam jedenfalls so gut an, dass er es in unser Rezeptarchiv geschafft hat… Eine echte Empfehlung falls Ihr auf der Suche nach einer sommerlich leichten, aber dennoch sättigenden Beilage zum Grillen seid.

mediterraner Reissalat grillen grillblog bbq italienGrillblog Christian

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*