bbq burger edelstahl schwenkgrill

Montana Ranch Burger nach Feuer & Glas

Gestern gab es bei uns mal etwas sehr Interessantes: Einen Montana Ranch Burger. – Sehr lecker. Der Montana Ranch Burger ist ein BBQ-inspirierter Burger mit Paprika, Röstzwiebeln, Bacon, einem ordentlichen Pattie und einer deftigen Barbecuesauce. Soweit für unsere Verhältnisse nichts außergewöhnliches…

schwenkgrill anleitung grillblog schwenken saarland indirekt haube edelstahlPerfekt geeignet für solche Grillaktionen, bei denen man direkt über der Glut bzw. Flamme, aber trotzdem mit etwas gleichmäßigerer Hitze von oben arbeiten möchte, ist unser mit einer (einem Kugelgrill nicht unähnlichen) Garhaube ausgestatteter Edelstahl- Schwenkgrill „Schickling Piazzo“. Der Übrigens: Der Piazzo ist nicht im Baumarkt, sondern nur im Fachhandel – wie zum Beispiel dem Edelstahlgrill Shop – erhältlich.

Ok, BBQ-Burger und Schwenkgrill… Was ist jetzt das Besondere? Ganz einfach: Das Rezept stammt aus einem der Gewürzkästen von Feuer & Glas.

Gewürzkasten Montana Ranch Burger

gewürze bbq burgerDer Gewürzkasten „Montana Ranch Burger“ enthält neben Rezept und Einkaufsliste auch direkt die passenden Gewürze für den Burger (von Salz mal abgesehen).

Enthalten sind: Senfsamen, schwarzer Pfeffer,  Selleriesamen, Paprika, Chipotle Chili, Kreuzkümmel, Thymian und Oregano. Insbesondere die Selleriesamen sind ein Gewürz, dass in der amerikanischen Küche deutlich häufiger und intensiver verwendet wird als wir es in Deutschland kennen. – Insbesondere für BBQ-Gerichte und herzhafte Grillrezepte durchaus eine Empfehlung wert.

Der Burger ist mit den vielen Zutaten auf jeden Fall ein ziemlicher Brocken geworden…

bbq burger rezept

Drei Abweichungen vom Rezept habe ich übrigens eingebaut:

  • Statt dem Burgerbrötchen habe ich ein rustikales Kartoffelbrötchen verwendet, da ich leider keine Zeit zum Backen hatte.
  • Darüber hinaus hatten wir ziemliche Lust auf einen Cheeseburger. Käse auf dem Burger geht halt immer. Also kam noch eine Scheibe Chester auf das Burgerpatty.
  • Dritte und letzte Abweichung… Ich habe den Bacon nicht einzeln in den Burger eingebaut, sondern das Pattie kurz bevor es gar war mit dem Bacon umwickelt und weitergegart, bis der Bacon knusprig war.

Das stark gewürzte Burgerpatty fand ich sehr lecker. Eine deutliche Abwechslung von meiner üblichen, nur leicht gewürzten Salz-Pfeffer-Cumin-Variante. – Nachmachen ist empfohlen.

Grillblog Christian

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*