black angus burger schulte sohn roggen burgerbrötchen

Black Angus Burger mit Rye Bun

Burger gehen immer… klar. Es war aber mal wieder an der Zeit etwas neues auf den Grill zu bekommen. Und das gleich in zweierlei Hinsicht: Rye Buns, also herzhafte Burgerbrötchen mit Roggenmehl hatte ich bisher noch nie ausprobiert. Burger Patties aus Black Angus Beef sind zwar im Prinzip nichts neues, aber ich teste gern „Fertig-Patties“ durch, die mir im Online-Handel, im Supermarkt oder im Großmarkt über den Weg laufen. Dieses mal waren die Black Angus Beef Burger von Schulte & Sohn an der Reihe.

Black Angus Cheeseburger

Der Black Angus Cheeseburger, den es vorgestern bei mir zum Abendessen gegeben hat bestand also aus:

  • 200 g Black Angus Beef Pattie von Schulte & Sohn
  • Rye Bun (Herzhaftes Burgerbrötchen aus Roggenmehl)
  • Zwei Scheiben zart schmelzender Chester
  • 1/2 Zwiebel, in Ringen knusprig frittiert
  • Burgersauce aus pikantem Chiliketchup, Senf und einer großzügigen Prise Cayennepfeffer
  • eine Prise Pfeffermischung (9 Pfeffer Symphonie)
  • eine Prise Himalaya Salz

Als klassische Beilage zum Burger gab es Lays Salt & Vinegar Chips. – Ein tolles, sehr einfach zuzubereitendes Junk-Food-Menu auf hohem Niveau, dass man auch gut als schnelles After-Work-Dinner realisieren kann.

black angus burger schulte sohn roggen burgerbrötchenDazu dann noch ein schönes Craft Beer, wie zum Beispiel ein India Pale Ale, und die kulinarische Welt des Feierabends ist in Ordnung.

Burger vom Grill

Bei mir gab es die Patties der wirklich sehr leckeren Black Angus Burger vom Gasgrill mit Gussrost, dem O-Grill 3000. Das Grillen auf dem Gasgrill ist im Prinzip auch die einfachste und beste Möglichkeit Burgerpatties auf dem Grill zuzubereiten. Den Grill auf nicht zu hohe, mittlere Hitze einregeln und die Patties ca. 4,5 bis 7,5 Minuten pro Seite grillen um die Patties medium bis well done zu garen.

Wer nur einen einfachen Holzkohlegrill mit verchromten Rost und sehr dünnen Stäben hat, sollte sich vielleicht mal nach einem ordentlichen, hochwertigen Gasgrill mit gusseisernem Rost umschauen. Eine gute Gelegenheit: Es gibt zur Zeit einige tolle Gutscheincodes von grill.de auf Sparwelt.

4 Gedanken zu „Black Angus Burger mit Rye Bun“

  1. Also mein Freund darf sich auf ein Schlemmerwochenende gefasst machen, wo wir auf jeden Fall mal wieder richtig leckere Burger machen werden !! :-) Dieser hier sieht mega aus.

  2. Was ich an dem Burger am interessantesten finde ist das Brötchen. Das sieht total zum anbeißen aus. Backt man die selbst? Hab die nämlich noch nie im Laden gesehen.
    Ich werd mal Herr Google fragen :)

    Ansonsten danke fürs Rezept :)

    mfg daidi

  3. Boa da Krieg ich sofort Hunger wenn ich Sowas seh. Da werd ich wohl die Tage mein Smoker anschmeißen müssen :-) Echt klasse Rezept sehr gut zu verstehen!

Schreibe einen Kommentar zu Mark Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*