TastyBox: Weiderind Grillwürste

tastybox_weiderindwurste-8926Christian hat letzte Woche schon von den Lammkoteletts aus der TastyBox berichtet. In dieser Box waren auch noch 5 Weiderind Grillwürste (500g) mit Fenchel und Honig. Was haben wir mit denen gemacht?

Im Zuge eines weiteren Ausfluges aus dem Alltag haben Marco, Martin und ich diese Würste aus deutscher Herkunft über dem Lagerfeuer vergrillt. Wir haben in meiner kleine Feuerschale ein Lagerfeuer entzündet und als dieses runtergebrannt war über der Glut gegrillt. Als Grill haben wir den Grilliput verwendet. Schnell zusammengebaut und perfekt für diesen Job. Die Glut hatte eine gute Hitze. Im vergleich zum Kohle- oder Gasgrill musste man allerdings etwas auf Hotspots aufpassen, sonst wird ein Ende schneller fertig als das andere. Die Zubereitung spielt hier aber nicht die ausschlaggebende Rolle.tastybox_weiderindwurste-8922

Die Wurst verspricht schon von ihrem Äußerem einiges. Durch die nicht perfekte Form kann man gut erkenn das diese Wurst noch von Hand gemacht wird. Beim Anschnitt erkennt man schön den mittelgroben Brät. Für mich ist das optimal. Geschmacklich gefallen mir die Würste sehr gut. Fenchel und Honig sind nicht zu aufdringlich und die Wurst beist sich schön knackig.

Fazit: oberes Preissegment, nicht für jeden Tag, aber als leckeres Erlebnis zu empfehlen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*