camping-outdoor-adventure-tour

OCB goes Camping – „Keine Party, bitte!“

camping kochen outdoor grillen rezepte grillblogAm ersten Mai haben wir das endlich aufkommende bessere Wetter genutzt, um spontan einen Kurztrip in die Eifel zu starten.

Nachdem klar war, was es an den zwei Tagen zu Essen geben sollte, sind Martin und Bastian am Vortag in die Metro gefahren um unsere Vorräte aufzustocken… Schweinenacken, Bacon und Eier in rauen Mengen sowie eine Hand voll US Beef Patties für ein paar leckere Burger. – Klingt nach einem netten kulinarischen Programm für unseren Ausflug. Mit voll gepackten Autos ging es dann am ersten Mai gegen Mittag auf den Weg.

Auf einer beschaulichen Route durchs Hinterland von Köln und die Rureifel haben wir uns zu einem schönen, naturbelassenen Campingplatz ins Rurtal „durchgeschlagen“. Dort angekommen war schnell klar… wir durften uns mit unseren Offroadern in einer abgelegenen Ecke der Zeltwiese breit machen.

Grillen und Lagerfeuer sind kein Problem. Aber KEINE Party, bitte! – Zitat: Campingplatzbesitzer

Nach dem wir unser Lager aufgeschlagen hatten, knurrte auch schon der Magen und die erste Mahlzeit wollte zubereitet werden. – Würstchen sollten es sein. Das Problem dabei war nur, dass wir zwar gefühlt eine kleine Metzgerei dabei hatten, nur keine Würstchen. Kompromisslos wir wir aber nun mal sind, zogen wir zu einer kleinen Expedition aus.

Bis zur Tankstelle im Ort sind es 10 Minuten… Da bekommt ihr Würstchen. – Zitat: Campingplatzbesitzer

relags grilliput mini grill outdoor wandern survival grillblogZehn Minuten klingt gut: Wir machen uns auf den Weg und sind ca. 67 Minuten später wieder zurück in unserem kleinen Camp. Gestärkt durch eine Flasche Desperados packt Martin seinen Grilliput Mini Grill aus in der Zwischenzeit pimpt Christian die Würstchen mit „etwas Gewürz“.

Bacon ist auch nur ein Gewürz. – Zitat: Bastian

Mit dem Grilliput und der dazu gehörenden Grillschale ist schnell eine Glut für die Würstchen entfacht und diese wandern zusammen mit ein paar Brötchen auf den Grill. Als Brennstoff für den Grilliput haben wir ein COBB Brikett verwendet. – Kleine Vorwarnung: Ohne Anzündwürfel sind die Dinger kaum zu entzünden. Das Versprechen „einfach“ mit einem Feuerzeug den Rand des mittleren Lochs anzuzünden hat absolut nicht hingehauen.

dutch oven grillen schichtfleisch outdoor grill blogKulinarischer Höhepunkt unseres Ausflugs war das obligatorische Schichtfleisch aus dem Dutch Oven: Eine tolle Möglichkeit aus einem Schweinenacken ein super-zartes Gericht zu zaubern… Zusammen mit Paprika, Zwiebeln und Gewürzen durfte der Nacken ca. drei Stunden lang im Dutch Oven vor sich hin schmoren. Als Beilage gab es Kartoffeln und Barbecue-Sauce. So muss ein rustikales Camping-Essen aussehen.

Nach dem Abendessen klang der Abend dann am Lagerfeuer bei Rotwein und Marshmallows aus… Um Mitternacht fielen wir alle, durch einen leichten Regenfall motiviert, totmüde in unsere Betten, bzw. sind in diese rauf geklettert.

offroad camping trip outdoor küche grillen blogAm nächsten Morgen war auch schon Packen angesagt… Unser Trip war ja nur für zwei Tage geplant und wir wollten uns noch ein schönes abgelegenes Plätzchen suchen um ein paar Stunden zu entspannen und unsere Burger auf dem Origo 3000 zu grillen. Dies rundete dann unseren Kurztrip ab… Und dass wir daheim angekommen, direkt wieder den Grill angeworfen haben, verschweigen wir euch einfach mal.

– Euer OCB-Team

2 Gedanken zu „OCB goes Camping – „Keine Party, bitte!““

Schreibe einen Kommentar zu Christian Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*