Schlagwort-Archive: Review

Jamie Oliver – Natürlich Jamie

Jamie Oliver DVD BluRay at home natürlichWer sich mit Kochen beschäftigt und sich auch gern mal die eine oder andere Kochsendung zu Gemüte führt, wird ihn mit Sicherheit kennen: Jamie Oliver. – Der Kochstil des 1975 geborenen britischen Fernsehkochs ist wohl so ziemlich das Gegenteil von spießig. Immer locker, luftig, spontan und mit Geschmacksexplosionen.

In den beiden Natürlich Jamie-Staffeln kocht er 26 Folgen lang in und mit der Natur.

Ich habe Natürlich Jamie (Staffel 1) und Natürlich Jamie (Staffel 2) dieses Jahr von Judith zum Geburtstag geschenkt bekommen. – Tolle Sache: Man kann gemeinsam schöne Rezepte nachkochen und wird gleichzeit noch zu „besserer Ernährung“ motiviert.

Gekocht wird nicht nur in den toll eingerichteten Landhausküchen, die Jamie auf seinem alten Hof hat, sondern auch im Garten, am Fluss, über dem Lagerfeuer, an einem im Freien befindlichen, echt tollen Steinofen oder wo auch immer.

Jede der 26 Folgen beschäftigt sich mit einem konkreten Thema, dies ist entweder ein Zubereitungsart wie bespielsweise Grillen oder ein spezielles Gemüse, zu dem dann neben drei bis vier Rezepten auch Hinweise zum Anbau, Ernte und allgemeiner Verwendung in der Sendung vorkommen.

Episodenübersicht

Die Themen der 13 Episoden der ersten Staffel sind: Grillen, Kartoffeln, Sommersalate, Erbsen, Zwiebeln, Erdbeeren, Kohlgemüse, Karotten, Bohnen, Tomaten, Eingemachtes & Eingelegtes, Zucchini und Pizza.

Die 13 Episoden der zweiten Staffel beschäftigen sich mit: Kürbissen, Pilzen, Paprika & Chili, Wildgerichten, Wintergemüse, Gebäck, Gefiedertem Wild, Porree, Eier, Lamm, Wintersalaten, Rhabarber und Spargel.

Meine Favoriten sind die Folgen Pilze, Grillen und Kürbisse: Den Kürbissalat mit Ente aus dem Ofen müsst Ihr einfach ausprobieren… Das Gericht ist einfach nur göttlich! Ich würde lediglich wesentlich weniger frischen Koriander empfehlen. Das nächste Rezept, das ich gerne ausprobieren würde, sind die in Balsamico ertränkten und im Ofen gebackenen Kartoffeln. – Klingt auch absolut super.

Fazit

Für mich ganz klar: 10 von 10 Punkten. – Nein eigentlich mindestens 11. Tolle Gerichte, unterhaltsam präsentiert, dazu viele Tipps zur Verwendung und zum Anbau von Gemüse und dann wird auch noch draußen und teilweise mit improvisierten Herdstellen gekocht: Passt voll und ganz zu unserem Blog-Thema.

Bewertung

Weber’s Grill Bibel

Weber Grill Bibel Buch Kochbuch Rezepte Test GrillbibelWeber’s Grill Bibel – jeder kennt sie, viele haben sie und sie wird überall gelobt. Und wir haben sie auch. In diesem Buch wird alles abgedeckt was man zum Thema Grillen wissen muss. Bevor es mit den Rezepten anfängt, geht es um die Grundlagen des Grillens. Für Anfänger und Einsteiger ist dieser Abschnitt sehr wichtig. Auch für Leute die schon seit Jahren ihren Grill befeuern und „einfach“ ein paar fertig marinierte Schweinesteaks drauf werfen und denken sie hätten es drauf ist dieser Abschnitt sehr zu empfehlen. Grundlagen wie Kohle Anzünden und die Anordnung dieser sind die Basis, um mit einer gewünschten Zieltemperatur zu Grillen. Nach dem Abschnitt über Gasgrills geht es direkt weiter mit Heißräuchern, bei uns als Low&Slow sehr beliebt. Weiter geht es mit nützlichem Grillzubehör wie Grillzange, Grillbürste, Fleischthermometer, Anzündkamin, Grillhandschuhe, … Hiermit werden die ersten 31 Seiten von 320 – ja 320 Seiten – gefüllt.

Weiter geht es jetzt mit den verschieden Fleischsorten, Gemüse und auch Obst. In jedem Abschnitt gibt es Rezepte und Themen zur Grillpraxis. Hier jetzt auf die ganzen Rezepte ein zu gehen würde den Rahmen einer Buchvorstellung sprengen. Aber ein paar möchte ich dennoch nennen. Rib Eye Steaks mit Espresso Chilli Kruste, Porterhouse Steaks mit Rotwein Schalotten Butter, Schweineburger mit Apfel Estragon Krautsalat, Schweinelendenbraten mit Sauerkirsch Chilli Glasur, Tandoori Hänchenbrust mit Mango Minz Chutney, Bierdosenhänchen mit Hickoryrauch gegrillt, …die Liste geht weiter. Bis wir alle Rezepte aus diesem Buch gegrillt haben, werden wohl einige Jahre ins Land gehen. Der Abschnitt Obst ist eine schöne Abwechslung zu dem ganzen Fleisch (schreib ich das grad wirklich?). Aber mal ehrlich – immer nur Fleisch, Fleisch, Fleisch ist zwar sehr nach meinem Geschmack, aber auch eine süße Nachspeise gehört auf den Grill. Die Freundin oder Frau wird es zu schätzen wissen. Ein Hingucker ist es sowieso wenn Ananas und Co auf dem Grill verschwinden. ;-) Das letzte Kapitel im Buch ist die Grillpraxis. Rubs, Gewürzmischungen, Saucen sowie weitere Tipps zum Thema Fleischauswahl sind hier aufgelistet.

Alles in allem ist die Weber’s Grill Bibel ein gelungenes Buch, was zurecht oft empfohlen wird. Muss man es haben? – Jein. Es gibt viele Grillbücher da draußen, alle überzeugen mit guten Rezepten und Tipps…

Bewertung

IKEA Spare Rib Halter

IKEA Spare Rib Halter Rezepte Weber TestWer sich an langsam gegarte Spare Ribs heran wagen möchte, gelangt schnell an den Punkt wo auffällt, dass selbst auf einem 57cm-Weber-Grill nicht wirklich viele Spare Ribs zur Zubereitung nach der 3-2-1-Methode oder der 6-0-0-Methode passen. – Also muss Abhilfe her und diese am besten in Form eines Rib-Halters. Hier fällt vielen wohl erstmal der Weber Spare Rib Halter ein, der allerdings mit etwas über 20€ schon nicht mehr als günstig zu bezeichnen ist.

Glücklicherweise hat IKEA Abhilfe geschaffen und einen Deckelhalter Rib-Halter im Angebot. Der Halter aus dem Programm „Rationell Variera“ hält bis zu sechs Spare Ribs und ist mit 4,99€ unschlagbar günstig. Der Rib Halter besteht aus senkrecht hoch stehenden Pins, die die Spare Ribs vom Umfallen abhalten und mit einem simplen Scherenmechanismus verbunden sind. – Perfekt, da man somit den Abstand zwischen den Pins verstellen kann, um entweder Platz auf dem Grill zu sparen oder sich auf dickeres Fleisch einstellen zu können.

Der Ribhalter wird in einigen Einzelteilen geliefert… um den Deckelhalter als Rib Halter in Betrieb nehmen zu können, sind nur zwei einfache Schritte nötig:

  1. Die hoch stehenden Pins auf die vorgesehenen Gewinde aufschrauben und
  2. Die auf der Unterseite des Scherenmechanismus angebrachten Gummifüße entfernen, denn SO EIN Smokearoma möchte glaube ich niemand an seinen Ribs.

Tipp: Man kann den Ribhalter auch als Abstandshalter für größere Braten verwenden… einfach mal ausprobieren, wie es passt.