Schlagwort-Archive: mediterran

Pizzasauce aus gegrilltem Gemüse

Morgen gibt es bei uns Pizza! Da ich mir etwas Schönes bestellt habe, natürlich vom Grill. – Aber dazu später mehr…

Die Pizzen aus einem schönen Hefeteig sollen belegt werden mit einer schönen Sauce als Basis, Büffelmozzarella, Rucola und nach Wahl Pilzen, Salami und Parmaschinken. Einfach nur passierte Tomaten mit Olivenöl und Gewürzen sind zwar lecker aber mittlerweile schon fast ein bisschen langweilig. Die Idee lautet also: Mediterranes Gemüse mit Kräutern und Gewürzen grillen und dann eine schöne Sauce daraus machen.

Rezept: Pizzasauce aus gegrilltem Gemüse

Zutaten

  • 2000 g Tomaten
  • 4 mittelgroße Zwiebeln
  • 10 Zehen Knoblauch
  • 1 Paprika
  • 1 Aubergine
  • 1 Chili
  • 4 bis 6 Zweige Thymian
  • 2 Zweige Rosmarin
  • 2-3 TL getrockneter Oregano
  • 6 EL Olivenöl
  • 6 EL Aceto Balsamico
  • 4 EL Honig
  • Salz, zerstoßener schwarzer Pfeffer

Zubereitung

Den Grill für mittelhohe, indirekte Hitze vorbereiten.

Die Tomaten, Zwiebeln, Paprika, Chili und Aubergine vierteln und auf ein Blech geben. Die Knoblauchzehen kommen ungeschält aber mit der Faust zerstoßen dazu. Die Kräuter und Gewürze darüber streuen und das Ganze mit Essig, Öl und Honig übergießen.

PIzzasauce aus dem Thermomix

Für ca. 45 Minuten grillen, bis die Zwiebeln und Häute von Paprika und Tomaten schön gebräunt sind. Jetzt den Knoblauch aus der Schale drücken.

PIzzasauce aus dem Thermomix

Dann die Zutaten in den Mixtopf des Thermomix geben und 30 Sekunden/Stufe 5 pürieren. Im Anschluss 25 Minuten/100°C/Stufe 2 einkochen lassen.

PIzzasauce aus dem Thermomix

In sterilisierten Einmachgläsern sollte sich die Sauce im Kühlschrank aufbewahrt mindestens acht Wochen halten.

PIzzasauce aus dem Thermomix

Guten Appetit und viel Spaß beim Pizzabacken!

Bacon Bomb “Mac’n’Cheese”

Die Bacon Bomb (oder Bacon Explosion) ist wohl häufig eines der ersten Rezepte, die Smoker-Anfänger zubereiten. – Wen wundert es auch? Die Bacon Bomb ist zwar ein bisschen aufwändig in der Vorbereitung, aber das Smoken selbst ist mehr oder weniger Idiotensicher und das Ergebnis mehr als lecker. Insgesamt also einige Gründe, die dafür sprechen mit dem Grundrezept mal etwas zu experimentieren.

Inspiriert wurde ich dabei von einem Rezept auf MeMyself’s bbqPit und herausgekommen ist dabei eine Abwandlung von Thorstens Mac’n Cheese Bacon Bomb. Ich wollte dem ganzen einen eher mediterranen Touch geben anstatt wieder mal mit Magic Dust oder Hog Havoc zu würzen und so kamen unter anderem auch frische Kräuter zum Einsatz…

Rezept: Bacon Bomb “Mac’n’Cheese”

Zutaten

  • 1500 g Hackfleisch gemischt
  • 750 g Bacon
  • 250 g Makkaroni
  • 150 g Käse (würzig)
  • 2 Eier
  • frische Kräuter (Rosmarin, Thymian, Salbei, Oregano)
  • schwarzer Pfeffer
  • Salz
  • BBQ Sauce

Zubereitung

Den Smoker (idalerweise mit Obstholz) auf ca. 110 bis 120 °C vorheizen.

Das Hackfleisch wird mit den Eiern, Gewürzen und Kräutern vermischt und auf einem Backpapier ausgerollt. Dann die vorgekochten Makkaroni und den Käse auf das Hackfleisch geben und das ganze zu einer Rolle eindrehen.

Den Bacon zu einem Geflecht legen und die Hackfleischrolle darin eindrehen.

Die Bacon Bomb wird dann für ca. 3 bis 4 Stunden bis zu einer Kerntemperatur von 70 °C im Smoker geräuchert. In der letzten Stunde 1-2 mal mit BBQ-Sauce glasieren und vor dem Anschnitt 5 Minuten ruhen lassen.

Fertig. – Guten Appetit!

Und wie hat es geschmeckt?

bacon-bomb-mac-n-cheese-smokerDie Bacon Bomb “Mac’n’Cheese” habe ich zum ersten mal auf meiner 33. Geburtstagsfeier gemacht. – Und sie ist super angekommen. Die mediterranen Kräuter passten (eigentlich schon erstaunlicherweise) sehr gut zum rauchigen BBQ-Aroma. Dazu gab es ein deftiges und sehr leckeres, selbst gebrautes Festbier von Braufässchen. – Was will man mehr…

Gefüllte Tomaten mit Couscous und Käse

Heute steht eine leichte und vegetarische Beilage zum Grillen auf dem Programm. Die gefüllten Tomaten passen perfekt zu mediterranen Grillgerichten wie Fisch oder Lamm, machen sich aber auch sehr gut zu einem guten Steak.

Rezept: Gefüllte Tomaten mit Couscous und Käse

Zutaten für vier Personen

  • 4 Tomaten (mittel bis groß)
  • 1 milde Chili
  • 60 g aromatischen Ziegen- oder Schafskäse (evtl. Feta)
  • 40 g Couscous
  • 1 EL gutes Olivenöl, z.B. von Jordan
  • 1 TL Paprikapulver
  • etwas frischen Oregano
  • grober schwarzer Pfeffer
  • Meersalz

Zubereitung

Die Tomaten “köpfen” und aushöhlen und den Inhalt in den Mixtopf des Thermomix geben. Die Chilischote geviertelt und den Käse grob gewürfelt bzw. zerbröselt hinzufügen. 5 Sekunden/Stufe 4 zerkleinern.

Die restlichen Zutaten in den Mixtopf geben und 30 Sekunden/Sanftrührstufe/Linkslauf vermengen.

thermomix grillrezepte grillblog mediterran

Die Tomaten mit der Käse-Couscous-Masse füllen und in die Varoma setzen. Dann den Mixtopf ausspülen, mit 600 ml Wasser füllen und die Tomaten 20 Minuten/Varoma/Stufe 1 dämpfen.

Fertig und guten Appetit!

Tipps

  • Die Tomaten schmecken sehr gut mit einem Löffel Ajvar.
  • Wenn man das Rezept auch ohne Thermomix ausprobieren möchte, kann man die Tomaten auch in Alufolie gewickelt indirekt auf dem Grill garen.