Schlagwort-Archive: Kartoffeln

Entenbrust mit Kartoffelgratin

Das Wetter passt mal wieder wirklich perfekt zu herbstlichen Gerichten. Oder war es anders herum? Egal…

Ich habe einen schmuddelig regnerischen Wochenendtag dafür genutzt ein deftiges und wärmendes Herbstgericht auf den Tisch zu bringen: Entenbrust.

entenbrust grillen indirekt rezept

Entenbrust ist bei uns ein absoluter Herbstklassiker. Viele Hobbyköche/innen haben ja einen sehr großen Respekt vor Entenbrust weil man Angst hat den passenden Gargrad nicht zu treffen. – Wie ich finde völlig unbegründet. Einfach auf der Fettseite scharf anbraten und dann für ca. 15 Minuten bei mittlerer indirekter Hitze fertig garen. Ein tolles, noch ganz leicht rosa medium ist das Ergebnis.

entenbrust kartoffelgratin rezept grill

Zusammen mit einem deftigen Kartoffelgratin und unserem „Grünen Gemüse“ ist das Festmahl komplett.

Braufactum Progusta

craft beer ipa braufactum progustaKombiniert haben wir das Sonntagsessen mit einer Flasche Progusta von Braufactum.

Das Progusta ist ein India Pale Ale. Das Bier hat im Glas eine tolle Bernsteinfarbe und eine mittlere Schaumbildung. Der Geschmack mit Noten von Kräutern und Zitrus sowie einem Hauch von Gewürzen hat mir sehr gut gefallen. Die Bitternote ist auch für ein IPA sehr präsent und man schmeckt den Hopfen sehr gut heraus. Das mag ich sehr gern bei einem guten Bier. – Mit Sicherheit war es nicht das letzte mal, dass ich eine Flasche Progusta geköpft habe.

Das Progusta ist übrigens nicht das erste IPA von Braufactum, das wir vorstellen. Auch das Palor haben wir letztes Jahr schon einmal probiert. – Biere nach Art eines India Pale Ale sind in der Craft Beer Szene nach wie vor voll im Trend. – Aus gutem Grund… Der hopfige IPA-Geschmack mit weicher Bitternote ist sehr wandelbar und passt sowohl zu warmen Sommerabenden als auch hervorragend zu einem deftigen Herbstessen.

Grillblog Christian

Kartoffel-Schafskäse-Pancakes

Jetzt, wo das Wetter langsam schlechter wird und es beim Grillen eher an die deftig-herzhaften Wintergerichte geht, braucht man natürlich auch passende Beilagen.

Diese Kartoffel-Schafskäse-Pancakes passen wunderbar zu deftigen Schweinefleisch-Gerichten und gegrilltem Wild.

Rezept: Kartoffel-Schafskäse-Pancakes

Zutaten (für 4 Personen)

  • 500 g Kartoffeln
  • 100 g Schafskäse (Feta, …)
  • 2 EL Speisestärke
  • 1 Ei
  • 1 Zwiebel
  • 1 Chinesischer Knoblauch
  • 1 EL Butter
  • etwas Butter oder Öl zum anbraten
  • Salz, Pfeffer, Thymian

Zubereitung

Die Kartoffeln 20 Minuten lang mit Schale in Salzwasser kochen. Währenddessen den Knoblauch und die Zwiebel mit etwas Öl im Thermomix 5 Minuten/Varoma/Stufe 1 andünsten.

Nach dem Kochen die Kartoffeln pellen und grob gewürfelt in den Mixtopf geben. Zusammen mit den restlichen Zutaten 10 Sekunden/Stufe 5 pürieren. Mit Salz, Pfeffer, Thymian abschmecken.

In einer Pfanne etwas Öl oder Butter schmelzen und den Teig in Portionen von ca. einem gehäuften Esslöffel bei mittlerer Hitze ausbacken. Nach ca. 3-4 Minuten pro Seite sind die Kartoffel-Schafskäse-Pancakes fertig. – Guten Appetit!

Paprika-Ofenkartoffeln

Heute habe ich mal wieder ein neues Rezept für eine tolle und sehr vielseitig verwandbare Beilage zum Grillen für euch. – Unsere ganz neuen Paprika-Ofenkartoffeln, die perfekt zu Steaks oder Smoker-Gerichten wie Brisket oder Spare Ribs passen.

Kartoffeln passen sehr vielseitig zu Grillgerichten kombinieren. Dieses Ofenkartoffel-Rezept lässt sich sogar durch die Variation mit Joghurt/Creme Fraiche eher leicht oder deftig auslegen.

Wobei… so richtige Ofenkartoffeln sind unsere Paprika-Ofenkartoffeln eigentlich nicht. Viel eher eine Mischung aus klassischen Ofenkartoffeln, herzhaften Südstaaten-Style Mashed Potatoes und einem überbackenen Kartoffelpüree. Klingt interessant? Nachkochen wird dringend empfohlen:

Zutaten (4 Personen)

  • 4 große Kartoffeln / Ofenkartoffeln
  • etwas Olivenöl
  • 2 Knoblauchzehen oder 1 Knolle Chinesischer Knoblauch
  • 1 große Zwiebel
  • 1/8 l Brühe
  • 125g Joghurt oder Creme Fraiche
  • 1-2 TL Paprikapulver
  • schwarzer Pfeffer
  • Fleur de Sel de Camargue und eine Prise Paprikapulver oder Cayennepfeffer zum Servieren

Zubereitung

Die Zubereitung der Paprika-Ofenkartoffeln ist zwar recht einfach, aber auf Grund langer Garzeiten eher langwierig.

Zuerst wird der Grill oder Ofen auf 200 °C vorgeheizt. Die Kartoffel werden mit einer Gabel angestochen, damit sie nicht platzen und dann für ca. 60 bis 70 Minuten in der Hitze gebacken.

Ca. 10 Minuten bevor die Kartoffeln fertig gebacken sind, werden Knoblauch und Zwiebeln klein gehackt in einem Topf mit Olivenöl angeschwitzt und mit der Brühe abgelöscht und ca. 5 Minuten köcheln lassen.

ofenkartoffel grill bbq smoker beilageDie Kartoffeln werden nach dem Backen aufgeschnitten und vorsichtig ausgehöhlt. Die Kartoffelmasse wird zu Zwiebeln und Knoblauch mit in den Topf gegeben. Nun kommt entweder die Hälfte des Joghurt oder die Hälfte der Creme Fraiche dazu. Die Auswahl verändert den Charakter des Gerichts zwischen locker-leicht mit Joghurt und gehaltvoll-deftig mit Creme Fraiche. Alles wird dann zu einer Masse verrührt und mit Paprikapulver und schwarzem Pfeffer abgeschmeckt.

Die Kartoffelmasse wieder in die ausgehöhlten Kartoffeln füllen und im Grill oder Ofen für ca. 10 weitere Minuten backen, bis sich eine goldbraune Kruste gebildet hat.

Die Ofenkartoffeln werden dann mit dem restlichen Joghurt / der restlichen Creme Fraiche garniert und mit etwas Paprikapulver oder Cayennepfeffer und gutem Salz bestreut serviert.

ofenkartoffeln paprika bbq

Guten Appetit!

Zeitbedarf

Ca. 90 Minuten