Archiv der Kategorie: Rezepte

Autumn Whiskey Barbecue Sauce

Die Autumn Whiskey Barbecue Sauce habe ich zum ersten mal bei einem größeren OCB-Spare-Ribs-BBQ-Event gemacht. ;-)

Das Rezept zu dieser Sauce entstand inspiriert durch diverse Saucen mit Apfelanteil, die man so im Netz finden kann. Bei den meisten Rezepten gefielen mir aber einige Zutaten nicht oder andere fehlten. – Also musste ein eigenes Konzept her und hier ist es…

Ausrüstung

  • Grill
  • Kochtopf
  • Kocher (optional)
  • Stampfer oder Pürierstab

Zutaten

  • 750 g Tomaten
  • 2 Äpfel
  • 1 Paprika
  • 4 Zwiebeln
  • 4 chinesische Knoblauchknollen oder 10 Zehen normaler Knoblauch
  • 3 Chilis (Sorte je nach gewünschtem Schärfegrad)
  • 500 ml Cola
  • 250 ml Whiskey
  • 2-3 EL Apfelessig
  • 5 EL Olivenöl
  • 1 TL Cayennepfeffer
  • 1/2 TL Piment
  • Salz, schwarzer Pfeffer
  • Räucherchips Eiche

Zubereitung

Ca. 1/2 Anzündkamin Grillbriketts durchglühen lassen und Räucherchips wässern.

Whiskey und Cola in einen Topf geben und auf ca. 1/3 des ursprünglichen Volumens einkochen lassen. Etwas Whiskey zum Abschmecken aufbewahren.

Die Äpfel schälen und vierteln, Kerne aus den Chillies und Paprika entfernen, Zwiebeln schälen. Äpfel, Chili, Paprika und Zwiebeln zusammen mit dem ungeschälten Knoblauch und den Tomaten für ca. 30-40 min (oder bis alles schön weich geworden ist) im Eichenrauch smoken.

Die geräucherten Zutaten (Tomaten, Paprika, Knoblauch und Chillies häuten) in den „Whiskey-Cola-Sirup“ geben und kurz aufkochen lassen. Olivenöl dazu geben und pürieren.

Cayennepfeffer und Piment dazu geben. Dann nach Geschmack mit Apfelessig, Salz, Pfeffer und Cayennepfeffer abschmecken.

Zeitbedarf

Insgesamt ca. zwei Stunden. Davon 30-40 min zum Smoken der Zutaten.

Schwierigkeitsgrad

Schärfegrad

CK’s Thermite Rub

Ihr wollt es heiß? Probiert es doch einmal mit Thermit! – Hier haben wir ein Rub, das wirklich „was kann“ wie wir so sagen. Der Thermite Rub kombiniert die Schärfe von Chili mit dem pikanten Aroma von schwarzem Pfeffer… ein bisschen Zucker dazu um das ganze zusammen zu bringen und beim Steak Grillen für eine schöne Färbung zu sorgen.

Dieser pikante Rub basiert lose auf der Grundidee des „Magic Dust“-Rubs und eignet sich super für deftiges Fleisch wie Rindersteaks aller Art, für Burger und für Nackensteaks vom Schwein. Aber auch zum Nachwürzen bzw. Nachschärfen bei Tisch ist der Thermite Rub gut geeignet. – Vor allem, wenn das säuerliche Aroma der typischen Hot Sauces einmal nicht erwünscht ist.

Ausrüstung

  • Mörser

Zutaten

  • 1 Teil geschrotene Chilischoten (richtig schön scharfe)
  • 1 Teil zerstoßene schwarze Pfefferkörner
  • 1 Teil zerstoßene Senfkörner
  • 1 Teil Cumin / Kreuzkümmel
  • 1 Teil granulierten Knoblauch
  • 2 Teile Paprika (scharf)
  • 1 Teil Rohrzucker
  • 1 Teil Rauchsalz (wenn nicht verfügbar, tut es auch normales Salz)

Zubereitung

Die Chilischoten, Pfefferkörner und Senfkörner jeweils einzeln im Mörser zerstoßen und zusammen geben, dann mit den restlichen Zutaten vermischen. Wer noch ein bisschen mehr interessante Aromen möchte, kann die Senfkörner vor dem zerstoßen in einer Pfanne anrösten.

Zeitbedarf

Für das Rub selbst (ohne Senfkörner rösten) ca. fünf Minuten.

Schwierigkeitsgrad

Schärfegrad

Empfehlung

Mein Tipp ist… Ein (nicht zu stark) mit dem Thermite Rub gewürztes T-Bone-Steak grillen.

Apfelringe mit Marshmallows und Zimt

Jeder von euch kennt sie. Entweder man liebt sie oder man hasst sie, Marshmallows. Hier möchten wir euch mal eine andere Art der Zubereitung präsentieren. Marshmallows auf Apfel vom Grill mit Zimt, es geht ja auf Weihnachten zu.

Ausrüstung

  • Grill, hier Kugelgrill

Zutaten

  • Äpfel, ca. 1/2 pro Person
  • Marshmallows
  • Zimt
  • Zitrone
  • Whisky (optional)

Zubereitung

Die Äpfel in ca. 6 gleich dicke Scheiben schneiden, mit Zitrone beträufeln und die Marshmallows halbieren. In der Zeit kann der Grill aus Temperatur gebracht werden, wenn er eh nicht noch an ist. Die Apfelscheiben werden von beiden Seiten kurz angegrillt und dann kommen pro Apfelscheiben ca. 3 Marshmallow-Hälften drauf. Dies wird dann gegrillt bis die Marshmallows anfangen zu verlaufen. Nun können die  Leckereien vom Grill genommen werden und am Tisch mit Zimt gewürzt.

Tipp: Ein Teil der Apfelscheiben können z.B. in Whisky eingelegt werden, 3 Stunden sollten genügen. Wer mehr Aroma haben will kann sie auch länger drin lassen.

Zeitbedarf

Vorbereitung: 5 bis 10 min; Zubereitung: 10 bis 15 min – also insgesamt ca. 15 bis 25 min

Schwierigkeitsgrad