Camping Mamorkuchen aus dem Omnia

Dieses Rezept ist für den Camping Ofen von Omnia gedacht. Deswegen wurde auf eine Waage, Knetwerk und Backofen verzichtet. Der Omnia Ofen kommt auf einen Herd, in unserem Fall ein Trangia Sturmkocher.

Ausrüstung:

  • Trangia Sturmkocher oder ähnliches
  • kleinen Topf
  • Omnia
  • Schneebesen oder Gabel zum verrühren
  • Schüssel
  • Esslöffel

Zutaten:

  • 4 Eier
  • 16 EL Zucker
  • 1 Packung Vanillezucker
  • 1 Packung Backpulver
  • 250g geschmolzene Butter
  • 20 EL Mehl
  • 6 EL Getränke Kakaopulver
  • einen Schuss Milch

Zubereitung:

Omnia innen mit etwas Butter einschmieren und mit etwas Mehl bestäuben, um das anbacken zu verhindern.
Die Butter langsam schmelzen. Die Eier in der Schüssel verquirlen. Dann den Vanille- und den Zucker dazugeben. Jetzt das Backpulver und das Mehl unterheben. Nun kommt die geschmolzene Butter dazu und einen Schuss Milch. Die Hälfte des Teigs wird jetzt in den Omnia gegeben und die andere mit dem Kakao und noch etwas Milch verrührt. Diese Teighälfte kommt in Klecksen auf den anderen Teig und wird, mit einer Gabel, in den hellen Teig rein gezogen.
Nun kommt der Omnia auf den Trangia und wird ca. 1,5 Stunden gebacken. Um ein anbrennen zu vermeiden sollte der Trangia auf ca 3/4 der Leistung betrieben werden.
Omnia auf dem trangia

Mamorkuchen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*