Archiv der Kategorie: Getränke

Jack Daniel’s Tennessee Honey

Als Fan von guten Whiskeys kommt mir der neue Jack gerade richtig zum testen. Der Sommer ist da und ich such etwas für einen schönen Grillabend. Aber einfach nur so pur – das machen wir doch immer. Also rasch nach ein paar Cocktails gesucht und auch gefunden…

Wir sitzen bei Christian auf der neuen Terrasse und genießen das schöne Wetter. Yvonne ist so freundlich und fährt heute Abend, so kann ich mich dem testen widmen. Wir arbeiten uns zu viert am Abend durch drei Cocktails.

Honey Cobbler_MG_2270

Glas: Weinglas

Zutaten:

  •  50 ml Tennessee Honey
  • 10 ml Zitronensaft
  • 5 ml Zuckersirup
  • Crushed Ice
  • Zitronen- und Orangenscheibe

Zubereitung: Zitrone und Orange zerstoßen, die weiteren Zutaten hinzufügen, mit Crushed Ice vermengen und mit Zitronen- und Orangenscheibe im Glas anrichten.

Fazit: sehr angenehm und frisch !

 

 

Midnight Wonder, Honey_MG_2318

Glas: Highball

Zutaten:

  • 35 ml Tennessee Honey
  • 15 ml Cointreau
  • 50 ml Cranberry
  • mit Ginger Ale auffüllen

Zubereitung: Im Highball-Glas über Eiswürfeln anrichten und mit Limettenscheibe dekorieren.

Fazit: unser Liebling!

 

Buckle Up_MG_2319

Glas: Highball

Zutaten:

  • 50 ml Tennessee Honey
  • 10 ml Zitronensaft
  • 25 ml Apfelsaft
  • mit Ginger Ale auffüllen
  • Spritzer Angostura

Zubereitung: Im Highball-Glas über Eiswürfeln anrichten und Angostura-Tropfen hinzufügen; mit Apfelscheiben und Minze dekorieren.

Fazit: nicht so ganz unser Geschmack, trotzdem sollte man ihn mal probieren. Die zwei Flaschen sind jetzt auch schon fast leer, fotografieren gar nicht mehr so einfach ;-)

Wer also etwas Abwechslung bei der Getränkeauswahl für den nächsten Grillabend sucht, dem kann ich den Jack Daniel’s Tennessee Honey nur empfehlen. Die drei verschiedenen Cocktails sind schnell zubereitet und wer nicht so sehr auf die ganzen Säfte steht kann den Jack auch pur genießen, am besten leicht gekühlt oder auf Eis.

Übrigens lässt sich aus den Zutaten ein Ipanema mischen – ein alkoholfreier Cocktail. Das ist ganz praktisch für die Gäste die noch nach Hause fahren müssen.

 

Hot Port

Glühwein kennt man ja im Allgemeinen. Als ich mit meiner Frau letzten Dezember zum Hochzeitstag in Brüssel war, habe ich in einem Irish Pub einen Hot Whisky (mit Wasser, Zitrone, Zimt und Nelken) genossen. – War ok, mehr nicht… irgendwie zu viel Wasser.

Meine Liebste hingegen, die mit Whisky absolut nichts anfangen kann, hatte einen Hot Port: Heißen Portwein mit Zitronen und Zimt. – Super lecker!

Ausrüstung

  • Offener Kamin, Lagerfeuer, Hobo-Kocher oder sonstige Feuerstelle
  • Gußeiserner Topf

Zutaten

  • 0,7 l Portwein (tawny)
  • 1-2 Bio-Zitronen
  • 1 Stange Zimt

Zubereitung

Portwein, etwas Abrieb von den Bio-Zitronen und Gewürze in einen gußeisernen Topf geben. Die Zitronen in Scheiben schneiden. Die „mittlere Hälfte“ in Scheiben mit in den Topf geben. Die Endstücke in den Topf ausdrücken. Langsam erhitzen und heiß genießen.

Zeitbedarf

5 Minuten Vorbereitung und ca. 10 bis 15 Minuten Erhitzen.

Schwierigkeitsgrad

…je nach Feuerstelle eventuell auch schwieriger. ;-)

Glühwein mit Orangen

Was kann an einem kalten Winterabend in Schweden schöner sein als ein prasselndes Kaminfeuer? Richtig: Ein prasselndes Kaminfeuer an dem ein leckerer Glühwein erwärmt wird.

Auch für die Daheimgebliebenen eine schöne Alternative zum crowdy Weihnachtsmarkt, wenn man einfach nur mit Freunden ein bisschen draußen feiern möchte.

Ausrüstung

  • Offener Kamin, Lagerfeuer, Hobo-Kocher oder sonstige Feuerstelle
  • Gußeiserner Topf

Zutaten

  • 0,7 l halb-trockener Rotwein
  • 0,1 l Orangensaft
  • 1 Orange
  • 12-14 Gewürznelken
  • 1 Stange Zimt

Zubereitung

Rotwein, Orangensaft und Gewürze in einen gußeisernen Topf geben. Die Orange in Scheiben schneiden. Die „mittlere Hälfte“ in Scheiben mit in den Topf geben. Die Endstücke in den Topf ausdrücken. Langsam erhitzen und heiß genießen.

Zeitbedarf

5 Minuten Vorbereitung und ca. 10 bis 15 Minuten Erhitzen.

Schwierigkeitsgrad

…je nach Feuerstelle eventuell auch schwieriger. ;-)