brisket rinderbrust metro klappfleisch smoken

Southern Style Brisket aus dem Smoker

Das Brisket ist ein Klassiker in der in der amerikanischen und ganz besonders texanischen BBQ-Küche. Wer einen Smoker, Watersmoker oder zumindest die Möglichkeit im Kugelgrill zu smoken hat, sollte sich ein gutes Brisket nicht entgehen lassen.

Brisket ist in Deutschland mitunter nicht ganz einfach zu bekommen… Das hört man immer wieder. Das größte Problem dabei ist aber, dass viele Kunden und Verkäufer eigentlich garnicht wissen, was das Brisket eigentlich ist. Das Brisket ist der Brustkern vom Rind. Das Brisket besteht dabei aus dem Pectoralismuskel (Flat) und dem Supraspinatusmuskel (Point). Diese Muskeln werden von einer Fettschicht (Fat Cap) geteilt. Bei guten Metzgern kann man sich einen entsprechenden Brustkern in der Regel bestellen… Aber gute Metzger sind leider nicht überall und für jeden leicht erreichbar. Zum Glück gibt es mittlerweile aber auch Online-Versender wie zum Beispiel AllyouneedFresh, bei denen man ein Brisket bestellen kann.

Southern Style Briket

Zutaten:

  • Beef Brisket (Brustkern vom Rind)
  • BBQ Rub
  • BBQ-Sauce (8 Teile)
  • Süßer Senf (1 Teil)
  • Rübenkraut (1 Teil)

Zubereitung:

Am Vortag wird die Fettauflage (wenn nicht schon so geliefert oder vom Metzger erledigt) bis auf eine ganz dünne Schicht abgetrennt und das Brisket großzügig (!) mit einem BBQ-Rub der eigenen Wahl eingerieben. Dabei kann ich nur empfehlen ein nicht zu süßes Rub zu wählen… Zu viel Süße passt nicht zu Rind und durch den Mopp kommt noch genug Zucker ins Spiel. Das gerubbte Brisket wird dann straff in Frischhaltefolie gewickelt und über Nacht im Kühlschrank aufbewahrt.

Am Tag X geht es dann los. Ungefähr acht bis zehn Stunden sollte man für das Brisket im Smoker einplanen. Der Smoker wird auf ca. 115°C (min. 100°C, max. 130°C) eingeregelt und das Brisket aufgelegt. Als Smokeholz ist (in unseren Regionen) Buche oder Kirsche zu empfehlen.

Jetzt braucht erstmal nur der Smoker Aufmerksamkeit und möchte auf Temperatur gehalten werden.

smoker thermometer

Wenn eine Kerntemperatur von 85°C erreicht ist, wird das Brisket mit einem aus BBQ-Sauce, Süßem Senf und Rübenkraut angemischten Mopp eingepinselt. Weitere 30 Minuten sollte man dann für das Brisket im Smoker einplanen. Höher als 90°C sollte die Kerntemperatur dabei aber nicht steigen… dann lieber früher servieren. Guten Appetit!

Tipps

Zu einem Brisket passen ganz besonders gut Refried Beans, Maisbrot, Coleslaw, Mashed Potatoes, Mac’n’Cheese und/oder Süßkartoffelpüree.

Grillblog Christian

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*