burger grill outdoor weber wettbewerb rindfleisch

OCB Pitmaster Crew Burger HD

Dieser Burger war eines unserer Wettbewerbsgerichte für das 6. Bergisch BBQ 2013 in Odenthal.

Burger kennt jeder und bis jetzt hab ich noch keinen getroffen der sie nicht mag. Doch meistens gehen wir dafür zu Mc Donalds oder Burger King. Doch ich kann jedem nur empfehlen sie mal selber zu machen. Schwierig ist es nicht und man wächst schnell herein ins kreative selber Burger kreieren als man denkt.

Ausrüstung

  • Grill (idealerweise mit indirekter Zone)
  • Thermometer
  • Holzchips zum smooken

Zutaten für vier Burger

  • Burger Buns (4x)
  • 1000 g Rinder Hackfleisch
  • brauner Zucker
  • Ruccola Salat
  • drei Zwiebeln
  • Ketchup
  • Majonäse
  • Salz & Pfeffer
  • Balsamico Essig

Zubereitung

Unser Wettbewerbsburger ist mit hausgemachten Buns serviert worden. Doch auch so gibt es leckere fertige Burger Brötchen zu kaufen. Das Wichtigste, das Petie, machen wir zuerst. Die frische Hackfleischmasse schmecken wir mit Salz und Pfeffer ab, aber nicht zu stark. Zum Schluss kommt eine Priese Zucker dazu. Wir formen 4 Stück zu je ca. 250 g. Beim Formen ist darauf zu achten, dass in der Mitte eine Kuhle entsteht da sonst beim Grillen das Petie zu dick wird. Schön gleichmäßiges Formen ist wichtig. Der Grill sollte jetzt auf ca. 120° eingeregelt sein und fröhlich leicht vor sich hin smooken. Die Peties kommen in die indirekte Zone. Zur Kontrolle kommt das Thermometer in eines und los geht das Rückwärtsgaren. Unsere angestrebte Kerntemperatur liegt bei 54°, das muss aber jeder für sich selbst entscheiden. Dabei hilft unsere Tabelle. 10° vor Ende kann man bei einem Kohlegrill schon mal den nächsten Kamin fertig machen. Bei Gasgrills mit einer Sizzle Zone kann man etwas später vorheizen. In der Zwischenzeit schneidet man die Zwiebel in Scheiben, pack diese in eine Schüssel zusammen mit einen gutem Schuss braunem Zucker und etwas von dem Balsamico Essig. Ein paar Minuten ziehen lassen und auf dem Grill anbraten und schmoren lassen bis sie schön braun karamellisiert sind. Die Buns können auch noch mal kurz auf den Grill getoastet werden bevor man sie vorbereitet. Auf die untere Hälfte kommt Majonäse und der Salat, auf die Obere kommt der Ketchup.

Wenn die Burger ihre Kerntemperatur haben werden diese scharf angegrillt, dazu wird  der volle Anzündkamin, bzw. die Sizzle Zone benötigt. Dann nur noch das Petie auf den Salat legen, noch etwas Salz und Pfeffer, die Zwiebel drauf und dann zuklappen.

Einen guten Appetit!

Zeitbedarf

Ca. 30 Minuten Vorbereitung, 1-1,5 Stunden für das Rückwärtsgaren, 5 Minuten fürs scharf Anbraten, insgesamt also knapp 2 Stunden. Wenn die Brötchen noch dazu kommen 105 Minuten mehr.

Schwierigkeitsgrad:

Ein Gedanke zu „OCB Pitmaster Crew Burger HD“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*