cote de boeuf grillen hochrippe rib of beef grillblog steak

Côte de Boeuf grillen

Das Côte de Boeuf bzw. Rib of Beef ist ein Schnitt aus der Hochrippe des Rinds. Das Côte de Boeuf wird am Knochen serviert, wobei der ein Teil des Wirbelsäulenknochens bis zum Ansatz der Rippe entfernt wurde.

Das Côte de Boeuf ist, neben dem sehr bekannten T-Bone-Steak, dem Porterhouse-Steak und dem in Deutschland eher wenig bekannten Tomahawk eines der „großen Steaks“ am Knochen.

Ausrüstung

  • Grill oder Pfanne

Zutaten

  • 1 Stück Côte de Boeuf (ca. 650 bis 1000g)
  • Gutes Salz, am besten Murray River Salt Flakes
  • etwas Zucker
  • evtl. etwas Pfeffer und Olivenöl

Zubereitung

Das Côte de Boeuf wird ca. 1 bis 1,5 Stunden vor dem Grillen bzw. Braten aus dem Kühlschrank genommen um sich auf Zimmertemperatur zu akklimatisieren. – So wird der Gargrad im Fleisch gleichmäßiger.

Ca. eine halbe Stunde vor dem Grillen wird das Steak leicht gesalzen und gezuckert.

Der Grill oder die Pfanne wird auf extreme Hitze gebracht. – Beim Grill kann gern die Sizzle  Zone oder Sear Station zum Einsatz kommen. Das Côte de Boeuf wird nach der „klassischen Methode“ gegart:

  • 90 Sekunden grillen, wenden…
  • 90 Sekunden grillen, wenden…
  • 90 Sekunden grillen, wenden…
  • 90 Sekunden grillen und vom Grill nehmen…
  • Das Côte de Boeuf in Alufolie einschlagen und 5 Minuten ruhen lassen.

Der Gargrad sollte jetzt Medium Rare sein. Das Steak leicht nachsalzen, evtl. mit Pfeffer und Olivenöl servieren.

Guten Appetit!

Zeitbedarf

Reine Zubereitung 11 Minuten, Akklimatisieren ca. 1 bis 1,5 Stunden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*