Ribs Spareribs BBQ Barbecue 3-2-1 Rezept grillen

3-2-1 Ribs – The classic way

Ribs – ein Klassiker für Low & Slow. Es gibt viele Wege die hier zum Ziel führen. Ziel ist es, dass das Fleisch so zart wird das es schon fast vom Knochen fällt – wem jetzt das Wasser im Mund zusammen läuft muss aber etwas Geduld mit sich bringen. ;-)

Ausrüstung

  • Grill
  • Ribhalter
  • Thermometer
  • Backofenschale aus Stahl
  • optional Woodchips wenn gewünscht

Zutaten

  • 1-1,5 Ribs pro Person
  • Magic Dust als Rub
  • Cidre
  • BBQ Souce
  • Honig

Zubereitung

Am Tag vorher werden die Rips vorbereitet. Auf der Innenseite der Ribs ist eine dünne Haut die abgezogen werden muss. Das ist etwas fummelig, muss aber zwingend erledigt werden weil hier der Rub sonst nicht einwirken kann. Als Rub verwende ich immer gern Magic Dust. Hier kann man allerdings variieren und seine eigenen Vorlieben ausleben. Wir essen ja immer gerne etwas schärfer… Beide Seiten werden eingerieben und die Ribs kommen dann für 12-24 Stunden wieder in den Kühlschrank. Das eigentliche 3-2-1 geht aber erst aufm Grill los. Dieser wird vorbereitet für indirekte Hitze und sollte ca. 110° haben.

Phase 1 – 3 Stunden: Indirekte Hitze auf dem Grill mit ca. 110°.

Phase 2 – 2 Stunden in Alufolie oder in einer Backofenform aus Stahl mit Alufolie bedeckt. Hinzu kommt noch etwas Flüssigkeit in Form von Cidre. Indirekt mit 110°.

Phase 3 – 1 Stunde. In der letzten Stunde werden die Ribs wieder ausgepackt und in den letzten 30 Minuten mit der Soße bestrichen. Wir nehmen dazu eine Mischung aus Honig, BBQ Sauce und Cidre. Wenn alles gut klappt karamellisiert sich die Soße. Wie immer indirekt mit 110°.

Phase 4 – Guten Hunger ;-)

Zeitbedarf

Insgesamt ca. 7 Stunden. Davon 60 min zum Vorbereiten.

Schwierigkeitsgrad

 

4 Gedanken zu „3-2-1 Ribs – The classic way“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*