Archiv der Kategorie: Kaffee

Petromax Perkomax – Lagerfeuer-Kaffee Deluxe

Der Perkomax ist ein Perkolator. Sprich: Die Cowboy-Kaffeekanne. Das ist natürlich genau das richtige für OCB.

Fakten

In einem Perkolator gibt es einen Kreislauf von Wasser bzw. später Kaffee, der vom Boden der Kanne durch ein Steigrohr in ein Sieb/Filter geführt wird und von dort durch den gemahlenen Kaffee wieder zurück fließt.

Dies sorgt dafür, dass man den Kaffee falls zu schwach einfach länger kochen lassen kann, bis er stärker wird. Durch die gelösten Bitterstoffe hat das dann aber mit “Gourmet” nichts mehr zu tun.

Outdoortauglichkeit

Die Kaffeezubereitung mit dem Petromax Perkomax ist sehr unkompliziert. Kaffee (nicht zuviel!) in das Sieb geben, die Kanne bis knapp unter das Sieb füllen und für ca. 8-10 Minuten am Lagerfeuer oder über offener Flamme kochen. Fertig ist der Kaffee. – Und davon nicht zu wenig. Ideal wenn man mit Freunden unterwegs ist.

petromax-perkomax-perkolator-lagerfeuer-kaffee-wild-west

Der Perkolator ist weder klein noch leicht. Für Wanderungen und Radtouren ist das nichts. Um so besser aber bei allen Unternehmungen in richtung automobilem Camping oder Offroad-Touren. Auch wenn man mit Segelschiffen, Planwagen oder zu Pferd unterwegs ist, stellt ein Perkolator wie der Perkomax die ideale Kaffeemaschine dar. ;-)

Die Reinigung erfordert in jedem Fall etwas Wasser, da es ohne ausspülen nicht funktioniert. Aber dieses Problem haben wohl alle Kaffeebereiter mit dauerhaftem Filter gemein.

Zusammenfassend erhält der Perkolator von Petromax das Prädikat voll outdoortauglich. – Insofern man nicht gerade zu Fuß unterwegs ist.

Und wie schmeckt der Kaffee?

Getestet wurde der Perkomax mit dem Hochland-Kaffee “Yirgacheffe” von Coffee Circle. Die sehr milde Röstung von Coffee Circle brauchte im Perkolator recht lange, bis der Kaffee stark genug war, schmeckte dann aber hervorragend. Milde Säure und nussige Aromen. – Top!

Handpresso Wild Hybrid – Espresso für Unterwegs

Einer der großen Stars in unserem Outdoor-Kaffeebereiter-Test ist die Handpresso. – Eine hochmobile Espressomaschine für Unterwegs.

Fakten

Die Firma Handpresso stellt neben der hier getesteten Handpresso Wild Hybrid auch noch eine 12V-Espressomaschine fürs Auto her. Beide Geräte liefern 16 bar Druck und schaffen somit die besten Voraussetzungen dafür, auch auf Outdoor-Touren leckeren Espresso trinken zu können.

handpresso test outdoor

Das massive schwarze Metallgerät arbeitet mit ESE Espresso-Pads oder auch mit gemahlenen Bohnen im so genannten Domepod. – Einem Siebeinsatz wie bei einer Siebträgermaschine. Für diese Anwendung gibt es als Zubehör auch einen speziellen Handpresso-Tamper.

handpresso mit bohnen

Wie schon gesagt liefert die optisch an eine Fahrradpumpe erinnernde Handpresso Wild Hybrid 16 bar Pumpendruck. Das Gerät wiegt 480 g und misst 22x10x7 cm. Die Wasserkapazität ist auf einen Espresso von 50 ml ausgelegt.

Outdoortauglichkeit

Die Espressozubereitung mit der Handpresso ist kein Hexenwerk: Auf 16 bar aufpumpen, Wasser einfüllen, befülltes Domepod oder ein ESE Espresso-Pad einlegen, schließen und den Espresso beziehen.

handpresso espresso wohnwagen

Der Transport gestaltet sich – vor allem mit dem erhältlichen Handpresso-Etui – unkompliziert und die 480 g sind für guten Kaffee auf Tour nicht zu schwer.. Die Abmessungen sind sehr kompakt, so dass man die Handpresso auch bei Trekkingtouren noch in den Rucksack bekommen sollte.

Die Reinigung erfordert in jedem Fall etwas Wasser, da es ohne ausspülen nicht funktioniert. Aber dieses Problem haben wohl alle Kaffeebereiter mit dauerhaftem Filter gemein. Beim Betrieb mit ESE Pads sollte man diese nicht einfach in die Natur entsorgen, sondern bitte wieder mitnehmen. – Leave nothing but footprints.

Zusammenfassend erhält die Handpresso Wild Hybrid das Prädikat voll outdoortauglich.

Und wie schmeckt der Kaffee?

Getestet wurde die Handpresso mit dem Bio-Espresso von Coffee Circle. Der Espresso kam mit einer schönen Crema aus dem Gerät und überraschte mit fruchtigen Noten und einem schokoladigen Nachgang. – Geschmacklich führt die Handpresso in Kombination mit diesem leckeren Espresso unseren Kaffeebereiter-Test bisher unbestreitbar.

handpresse test review anleitung outdoor

Aladdin AVEO Kaffee- und Teepresse

Dieses mal kann ich euch im Rahmen unseres Kaffeebereiter-Tests wieder ein Exemplar vorstellen, dass die Funktionalität einer French Press mit einem Thermobecher vereint: Die Aladdin Kaffee- und Teepresse.

Fakten

Die Firma Aladdin ist in Outdoor-Kreisen eher für die eine oder andere Thermoskanne bekannt, hat aber nun auch einen Kaffeebereiter im Programm. Der Kaffeebereiter fasst 0,3 Liter, ist wie schon geschrieben mit einem French Press-System unterwegs und komplett aus Kunststoff und Edelstahl hergestellt.

kaffee presse french test erfahrungen

Das Besondere an dieser French Press ist, dass man sie auch ohne das Draht-Sieb als Teebereiter für Lose-Blatt-Tee verwenden kann. Das grobe Sieb im Deckel macht es möglich.

aladdin Teebereiter Kaffee review erfahrungen testbericht grillblog

Wir haben die Teezubereitung sowohl mit als auch ohne French Press-Sieb getestet. Funktioniert! Man muss nur beachten, dass selbst das feine Sieb für “normalen” Tee schon etwas grob ist. In Sachen Tee ist die AVEO Kaffee- und Teepresse nur für wirklich guten Tee mit ganzen Blättern geeignet.

Outdoortauglichkeit

Die Kaffeezubereitung erfolgt wie für eine French Press üblich: 60 g pro Liter (also in diesem Fall ca. 20 g) grob gemahlener Kaffee wird in den Kaffeebereiter gegeben. Der Kaffee wird dann mit nicht mehr ganz kochendem Wasser aufgebrüht. Nach ca. 4 bis 5 Minuten Ziehzeit kann die Presse heruntergedrückt werden und der Kaffee ist fertig.

Der Transport gestaltet sich unkompliziert und die Kaffeepresse von Aladdin ist erfreulich leicht. Die Abmessungen sind sehr kompakt und die AVEO passt in alle üblichen Cupholder.

Die Reinigung erfordert in jedem Fall etwas Wasser, da es ohne ausspülen nicht funktioniert. Aber dieses Problem haben wohl alle Kaffeebereiter mit dauerhaftem Filter gemein. Die Alternative stellen in der Regel Papierfilter dar, die dann evtl. ein Entsorgungsproblem aufwerfen könnten.

Zusammenfassend erhält diese French Press das Prädikat voll outdoortauglich vergeben.

Und wie schmeckt der Kaffee?

Getestet wurde die AVEO mit dem Hochland-Kaffee “Yirgacheffe” von Coffee Circle. Der Kaffee kam mit einem recht hohen Anteil an Schwebstoffen aus dem Becher, was ihm schon fast einen leichten Mokka-Charakter verlieh.

Hinweis

Das Modell von Aladdin ist leider nicht mehr verfügbar. Vergleichbar ist aber zum Beispiel folgendes Produkt: Bodum Edelstahl Travel Press 350 ml