Steak Champ

Steak Champ Temperatur-Messgerät

Steak ChampVon unserem Sponsor Gasprofi24.de haben wir einen Satz Steak Champs zum Testen erhalten. Steak Champs sind ca 8,5 cm lange Grillnadel-thermometer mit Signal-LED. Der Durchmesser beträgt ca. 6 mm. Das Set besteht aus einer Anleitung, einer Kurzanleitung, zwei Aufklebern, dem Puller mit Aktivator und einer Aufbewahrungsbox. Ehm… achja und zwei Steak Champs. Die Steak Champs sind auf eine feste Temperatur eingestellt. In dem mir vorliegendem Set ist einer für medium rare und einer für medium dabei, der erste ist auf  54°C und der zweite auf  60°C eingestellt.

Die Verwendung ist denkbar einfach. Den gewünschten Steak Champ, bei mir medium rare, in den Aktivator einlegen und ihn so anschalten. Danach den Steak Champ ins akklimatisierte Fleisch ganz reindrücken. Hierbei ist es wichtig, dass die Nadelspitze ungefähr in der Mitte liegt. Die LED blinkt jetzt ca. alle 6 Sekunden. Nun kann das Steak auf den Grill, in die Pfanne oder in den Ofen. Jetzt muss das Fleisch regelmäßig gewendet werden, dabei muss man die LED immer im Auge behalten. Nun kann man schön beobachten wie die Maillard-Reaktion das Steak bräunt. Dann ist es soweit, die LED blinkt häufiger, ca. alle 1,5 Sekunden, das Steak ist fast so weit, aber halt nur fast. Danach blinkt die LED immer doppelt auf: SOFORT runter mit dem Steak von der Hitze und ab auf einen Teller o.ä., es beginnt die Ruhephase. Diese Phase endet mit dem Erlöschen der LED, nun kann gegessen werden. Guten Appetit!

Pro:

  • einfache Bedienung
  • gutes Handling, da kein Kabel vorhanden ist
  • große Auswahl, 5 verschiedene Temperaturen
  • Messverfahren
  • Eingebauter Ruhephasen-Überwacher
  • hygenisch, da aus Edelstahl hergestellt
  • ca. 1000 mal verwendbar (Herstellerangabe)

Kontra:

  • Batterie ist nicht aufladbar
  • LED sollte immer sichtbar sein

Fazit:

Die Steak Champs funktionieren sehr gut, mein Steak hatte genau die gewünschte Farbe. Das Handling ist sehr einfach und eindeutig. Die Reinigung ist problemlos und einfach. Der Preis von ca. 80,- € ist, aufgrund der eingebauten Technik, gerechtfertigt. Die Zielgruppe sind nicht diejenigen von euch, die sich ihre Steaks im Schlaf grillen, es sind diejenigen von euch, die sich mal ein sehr gutes Stück gönnen und dies nicht versauen wollen.

 

2 Gedanken zu „Steak Champ Temperatur-Messgerät“

  1. So ein Gerät ist definitiv mehr als praktisch – damit kann das Steak einfach nur noch perfekt werden. Nutze es seit diesem Sommer begeistert und mit ist seitdem wirklich kein einziges Stück Fleisch mehr misslungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.